Der zweite Tag (wie man NICHT mit WordPress umgeht)

Hallo!

Mein zweiter Tag, an dem ich diesen Blog betreibe und naja, was soll ich sagen, aller Anfang ist schwer. Stundenlang habe ich herumexperimentiert und überlegt, wie diese Seite aussehen und wie sie aufgebaut sein soll und wie ich WordPress dazu bekomme, das zu tun, was ich will. Ich habe Sachen ausprobiert, absichtlich wieder gelöscht, weitere Dinge versucht, diese dann unabsichtlich gelöscht. Daraus habe ich eine wichtige Lektion gelernt. Immer zweimal schauen, bevor ich etwas lösche, ansonsten kann ich es erneut machen. 😀
Derzeit ist der Blog noch weit entfernt vom Status, an dem er am Ende sein soll, aber es hat nie jemand gesagt, dass diese Reise leicht sein wird.

Übrigens wollte ich dir den Unterschied zwischen uns mitteilen. Ja, genau, zwischen dir und mir. Ich gehe davon aus, dass du diese Seite gefunden hast, weil du bei Google gesucht hast, wie du möglichst schnell online Geld verdienst. So wie Millionen andere vor dir und wie noch Millionen andere nach dir es tun werden. Genauso wie ich es gemacht habe. Jeder sucht dasselbe. Und nun kommt der große Unterschied zwischen uns. Ich habe mich dazu entschlossen, nicht nur Artikel zu lesen und davon zu träumen, im Internet Geld zu verdienen, Nein, ich habe einfach begonnen etwas zu tun. Ich habe mich bei einigen Seiten registriert und ich habe diesen Blog gestartet. Sicher, ich will hier Geld verdienen, ich würde lügen, würde ich das Gegenteil behaupten, aber der Hauptgrund, wieso ich diesen Blog gestartet habe ist, dass ich dir von den Fallen auf meinem Weg erzählen will, von den Dingen, die ich versucht habe und noch versuchen werde. Ich bin quasi dein Betatester und versuche zu filtern, welche Möglichkeiten funktionieren und welche nicht. Falls du jemals etwas auf meiner Seite findest, dass dir komisch vorkommt, schicke mir einfach eine Mail.

Falls du dir gerade denkst, dass meine Einträge noch etwas kurz sind hast du völlig Recht. Ich versuche derzeit, verschiedene Kategorien zu erstellen mit nützlichen Dingen, die ich bereits empfehlen kann um online Geld zu verdienen. Sobald ich damit fertig bin, werde ich in jedem Blogeintrag von neuen Dingen erzählen, die ich gefunden habe. Von den positiven und negativen Seiten und was ich persönlich davon halte.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.