Der erste Tag!

Ich startete dieses Projekt am Donnerstag, 31.05.2018. Ich habe wahnsinnig viel im Internet recherchiert und viele nützliche Dinge gefunden, aber wisst ihr was ich vorallem gefunden habe? Bullshit wie “Verdienen Sie 1000 Euro am Tag ohne irgendwas zu tun, nur mit passivem Einkommen” oder “Wir bezahlen Ihnen über 50% Zinsen jedes Monat, wenn Sie uns Ihr Geld geben”. Es schwirrt eine unglaubliche Menge von falschen Informationen zu diesem Thema im Internet herum, es geistert eine enorme Anzahl von Betrügern herum, die einen nur um sein hart verdientes Geld bringen wollen. Daher habe ich mir selbst zu Beginn meiner Reise einige Regeln gesetzt.

 

Regel 1:

Wenn irgendwo von mir Geld verlangt wird, und ich dafür wesentlich mehr Geld in kurzer Zeit zurück bekomme, dann ist das höchstwahrscheinlich ein Betrug.

Regel 2:

Wenn mir irgendwer viel Geld verspricht ohne irgendetwas dafür tun zu müssen, ist das ebenfalls ziemlich sicher ein Betrüger.

 

Beide dieser Regeln sind wichtig. Ich kenne einige Leute persönlich (da draußen, im echten Leben ;-)) welche viel Geld an Ponzi-Schemas verloren haben und ein weiterer Freund hat Geld (wenn auch nicht viel) an eine Online-Marketing-Site überwiesen. Sie haben ihm versprochen, sie bezahlen das Geld zurück mit enorm hohen Zinsen. Er hat daraufhin 50 % überwiesen und was ist passiert? Genau, er hat sein Geld nie wieder gesehen. Man sollte echt wahnsinnig vorsichtig sein, wenn jemand im Internet Geld von einem will.

Aber ich habe auch positive Dinge gefunden. Ich habe einige sehr interessante Konzepte darüber gefunden, wie man online Geld verdienen kann. Ich habe und werde mich weiterhin intensiv mit Paid4, Cryptocurrencies und sogenannten Faucets, microjobbing, paid forums, etc. beschäftigten und euch meine Gedanken und Erfahrungen dazu mitteilen. Von jeder Kategorie fand ich sinnvolle Dinge, allerdings auch viele Scams. Über die guten Dinge, welche ich weiterempfehlen kann, werde ich hier berichten.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.